Finde den Job, der dich glücklich macht: Von der Berufung zum Beruf

Januar 7, 2017 - Kommentar

Angelika Gulders Buch ist ein ausführlicher Entscheidungsfindungs-Workshop, der Lesern Mut macht, sich auf den Weg zu den für sie passenden Lebensumständen zu machen. Eine solche Hilfestellung ist bitter nötig: Zahllose Menschen haben die Hoffnung auf einen Job, der sie nicht nur ernährt, sondern auch erfüllt, längst aufgegeben und sich in ihrem Frust eingerichtet. Denjenigen, die

Bei Amazon kaufen! €19.99Amazon.de Preis
(ab 2:34 CET - Details)

Angelika Gulders Buch ist ein ausführlicher Entscheidungsfindungs-Workshop, der Lesern Mut macht, sich auf den Weg zu den für sie passenden Lebensumständen zu machen. Eine solche Hilfestellung ist bitter nötig: Zahllose Menschen haben die Hoffnung auf einen Job, der sie nicht nur ernährt, sondern auch erfüllt, längst aufgegeben und sich in ihrem Frust eingerichtet. Denjenigen, die noch etwas Energie und Hartnäckigkeit übrig haben, versucht Gulder die Suche nach dem wahren Ziel nach Kräften schmackhaft zu machen. Sie verspricht, dass man dafür nicht mal sein Leben komplett umzukrempeln braucht, und zerstreut gleich zu Anfang den Verdacht, dass Berufung auch eine Menge mit Brotlosigkeit zu tun hat: “Wer das, was er tut, von Herzen gerne tut, ist besser in seinem Job und bekommt dafür die entsprechende Honorierung.” Das ist zwar in unserer Gesellschaft nicht immer der Fall, aber es macht Mut, sich den nächsten Kapiteln zu widmen – dem “Karriere-Navigator.”

Er besteht aus zwölf Selbsttests und Übungen. Wer sie absolviert, der erfährt Stück für Stück mehr über sich und kann die Puzzleteilchen am Schluss zu einem Gesamtbild der eigenen Träume, Interessen und Motivationen zusammensetzen. Drei Wünsche an eine Fee. Kindheitsträume und –pläne. Lieblingsinteressen und Lieblingstätigkeiten. Ein idealer Tag. Was würden Sie machen, wenn Sie fünf Leben leben könnten? Die Übungen sind zum Teil nicht neu, aber Gulder setzt sie überzeugend um und ermutigt immer wieder zum hemmungslosen Rumspinnen und Fantasieren. Besonders in die Kindheitsträume und –interessen taucht sie tief ein, sie präsentiert sogar eine Ankreuzliste, welche Sendungen man in zartem Alter im Fernsehen besonders genossen hat. Der Gedanke dahinter: “Oft geht das Wissen darüber, was unsere Berufung ist, im Laufe der Kindheit verloren und wir erobern es uns erst im Laufe unseres Lebens wieder zurück.“ Das heißt jetzt nicht, dass Sie ihre Träume von einer Karriere als Lokführer, Astronaut oder Model wieder aus der Schublade der Vergangenheit holen sollten. Es gilt bei jeder Übung, den Kern, den Hintergrund des Wunsches zu finden.

Im zweiten Teil geht es darum, ein klares Bild, eine Vision von einem neuen Leben zu entwickeln. Und konkret zu planen, wie man seine Berufung in den verschiedenen Bereichen seines Lebens am besten zum Ausdruck bringen kann. Der letzte Teil des Buches besteht aus Tipps, wie man sich selbst unterstützt — zum Beispiel durch gutes Networking oder Zeitmanagement –, und aus solidem Handwerkszeug zum Thema Projektplanung. Zwar beginnt jetzt der Kampf gegen äußere Hemmnisse und den eigenen inneren Schweinehund, aber wenigstens weiß man nun, wo man hinwill. –Sylvia Englert

Comments

Susanne says:

Das beste Selbstfindungsbuch dass ich seit langem gelesen habe! Die meisten Bücher dieser Art beleuchten positive und negative Eigenschaften der Persönlichkeit und beraten einen wie man die negativen Eigenschaften in positive verwandeln kann oder diese überwindet. Das ist ja nichts schlechtes, aber weitergebracht hat mich das nie. 

Martin says:

Mit dem Karriere-Navigator zur Berufung finden Wenn Sie zu den Menschen gehören, die ihre Berufung leben dürfen und ihren aktuellen Job als Traumjob bezeichnen, dann ist dieses Buch vielleicht nichts für Sie. Wenn sie jedoch zu den Menschen gehören, die sich nicht (ganz) sicher sind ob sie den richtigen Job haben, oder sich sogar manchmal fragen, wie lange sie es noch in ihrem Job aushalten, dann ist das Buch von Angelika Gulder eine sehr gute Möglichkeit sich Klarheit über die eigene Berufung zu verschaffen. 

Anonymous says:

Ein toller neuer Ansatz zur Berufsfindung! In Zeiten von Hartz IV und Arbeitsmarkt-Hiobsbotschaften wird einem ja ständig eingeredet, dass man froh sein kann, überhaupt einen Job zu haben. Irgendein Job – das ist nicht die Lösung. Angelika Gulder hat das verstanden, und sie hat ein tolles Buch geschrieben, mit dem jeder den Beruf entdecken kann, der den individuellen Neigungen entspricht. Das Besondere ist, dass ihr Ratgeber ganzheitlich angelegt ist. Es geht also nicht nur um persönliche Stärken, sondern auch um Wünsche und Träume. Das ist nicht wirklichkeitsfern, sondern funktioniert wirklich. Besonders gut hat mir der Karriere-Navigaor gefallen. Wer ihn durcharbeitet, kommt sich selbst auf die Spur, und mir hat er geholfen, eine ganz neue berufliche Richtung einzuschlagen, auf die ich von allein nicht gekommen wäre. Sehr empfehlenswert!

Schreibe einen Kommentar.

*